Resilienz und Coaching


 

Der Begriff Resilienz geht auf das lateinische Wort resilire zurück und bedeutet zurückspringen bzw. abprallen. Damit ist die psychische Widerstandskraft gemeint, die zu verstehen ist als die Fähigkeit, kritische Lebenssituationen zu bewältigen und die Widerstandskraft mithilfe von individuellen und sozialen Ressourcen für die weitere individuelle Entwicklung zu nutzen. In der Psychologie wird mit dem Wort Resilienz ein Mensch beschrieben, der die Fähigkeit besitzt, aus Krisen zu wachsen und diese Erfahrungen in sein Leben zu integrieren. Durch Langzeitstudien zur Resilienzforschung wurden entscheidende Beweise dafür geliefert, dass die Transformation von negativen Erlebnissen in zukünftige Erfolge für alle Menschen möglich ist.

 

kritische Lebenssituationen durch Resilienz bewältigen

Zwischen Individual- und Unternehmenskrisen besteht ein wesentlicher Unterschied: Zwar werden in beiden Fällen unter einer Krise oder einer kritischen Lebenssituation schwierige Umstände verstanden, die existenzgefährdend sein können. Es kann sich dabei um kleine oder um grosse Krisen handeln. Es ist nicht möglich, in der Krise wie üblich zu funktionieren; dies gilt für das Unternehmen wie auch für den Mitarbeiter. Das individuelle Krisenerleben kann durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden, z. B. Scheidung, Tod, Krankheiten, Jobverlust und andere berufliche Veränderungen.

Heute kann Resilienz als ein Lernprozess begriffen werden, welcher idealerweise kontinuierlich angelegt ist. Wenn Menschen bzw. Mitarbeitern regelmässige Coachings oder Trainings zur Verfügung stehen, können sie lernen, mit Belastungen effizient umzugehen und diese erfolgreich zu bewältigen. Dies gilt auch für Coachings und Trainings, welche bei Bedarf durchgeführt werden. Dabei sollte den Resilienz-Konstellationen in der Führungsebene, in den Abteilungen und in den Teams in einem Unternehmen Beachtung geschenkt werden. Wenn in einem Coaching die Förderung der Resilienz im Zentrum steht, werden das Aushalten von Belastungssituationen und das Reduzieren des Krisenerlebens thematisiert. Zudem liegt der Fokus auf der Aktivierung von Ressourcen und der Entwicklung der Resilienz.

 

Mögliche themen für ein Resilienz-coaching

 

  • Physische und psychische Balance aufbauen bzw. halten
  • Achtsamkeit
  • Regulierung von Emotionen besonders in Krisen
  • Burn-out Prävention und frühzeitiges Erkennen von Depressionen
  • Gesundes Durchleben von kritischen Lebenssituationen

o   Kündigung

o   Überforderung mit der aktuellen Situation

o   Berufliche Situation

o   Trennung vom Partner

o   Tod einer nahestehenden Person

  • Berufliche Krisen
  • Ressourcen aufbauen und einteilen
  • Selbstwirksamkeit entwickeln
  • Energie- und Zeitmanagement
  • Bewältigungsstrategien erarbeiten z.B. von Belastungen
  • Entspannung im Alltag und Berufsleben

 

 Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Thema im Rahmen eines Resilienz-Coachings bearbeitet werden kann, dann melde dich bei mir.

 

Resilienz-Coaching

Gerne begleite ich dich dabei eine kritische Lebenssituation mithilfe von Resilienz zu durchleben. Zudem steht der Ressourcenaufbau im Fokus um auf zukünftige Krisen vorbereitet zu sein.

Business Resilienz-Coaching

Besonders bei den Coachings für Fach- und Führungskräfte stehen kritische Situationen wie z.B. Überforderung und Veränderungen im Unternehmen im Fokus. Jedoch kann auch das Privatleben der Mitarbeiter einbezogen werden, da sich dieses in grossem Masse auf die Leistung der Mitarbeiter auswirken kann. Durch das Resilienz-Coaching kann die Arbeitskraft der Mitarbeiter gesichert werden, zum einen dadurch, dass kritische Situationen schneller und gesünder durchlebt werden, zum anderen können Depressionen und Burn-out frühzeitig erkannt werden.

Team Resilienz-Coaching

Auch Teams können von Resilienz profitieren. Für weitere Informationen diesbezüglich kontaktiere mich bitte. Gerne erstelle ich dir und deinem Team ein individuelles Angebot.